Bungee-Run buchen

Bungee-Run ist eine Art Hüpfburg. Jedoch ist sie nicht zum Hüpfen und Springen gedacht, sondern eher für Wettkampfspiele gedacht.
Es können immer zwei Spieler gleichzeitig teilnehmen. Beide werden ist Gurte geschnallt und müssen dann gegen ein starkes Gummiband anlaufen, bzw. anrennen. Es ist ein ähnliches Seil wie beim Bungee-Springen. Beide Mitstreiter sind voneinander getrennt durch eine Gummiwand.
Um so schnell und kräftiger sie rennen, umso weiter kommen sie gegen das Gummiband an. Sieger ist wer am weitesten nach vorne laufen kann. Durch das Gummiseil ist dies nicht sehr einfach. Häufig werden Spieler sanft durch das Seil zurückgeworfen und landen dann im weichen Kissen der Anlage.
Wer am weitesten kam wird recht einfach ermittelt, denn die Läufer erhalten zum Beispiel ein Klettkissen, dass sie am weitesten Punkt am Spielgerät im Klettbereich befestigen. Dann wird die Strecke gemessen und eingetragen.

Dies ist eine tolle Variante gerade auch für Vereine. Speziell für Sportvereine, bei denen viele Kinder und Jugendliche vor Ort sind, kann man den ganzen Tag wunderbar mit diesem Wettkampf Spiel füllen. Alle Teilnehmer können in einer Liste eingetragen werden und dann am Ende des Tages kann so ein Sieger gekürt werden.

Für Feste bei denen viele kleine Kinder da sind und kaum größere ist es eher nicht zu empfehlen, da die Kleinen kaum gegen das starke Band ankommen können und auch nicht an den Klettpunkt kommen.
Ein Bungee Run sollte man auch mit anderen Attraktionen kombinieren, wie zum Beispiel einer Hüpfburg oder Zauberei oder Kinderschminken.
So verkürzt sich die Wartezeit und es kommt keine Langeweile auf.
Das Bungee Run selbst ist ein relativ langes Gerät aus dem gleichen Material wie eine Hüpfburg und muss auch dauerhaft mit Strom betrieben werden. Es benötigt einen Platz der eben ist und gerade, und natürlich ziemlich lang.
Wie auch bei Hüpfburgen muss dieses Gerät dauerhaft betreut werden und auf die Sicherheit geachtet werden.
Diese Geräte können natürlich auch in Hallen aufgestellt werden. Hierbei muss auf die B1 Brandschutzklasse geachtet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen